Produkte

FFP2 Atemschutzmaske Standard (1VE=25 Stück)

exkl. MwSt.

Sie sparen

Lagerware - Lieferzeit ca. 10 Tage

Zertifizierte Standard Maske in anspruchsvoller Qualität 

CE0370 | EN 149:2001 zertifiziert
sehr hohe Filterleistung bis zu 94%
• einzeln verpackt im Polybeutel

Diese Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP2 schützen Sie vor gesundheitsschädlichen Stoffen wie festen und flüssigen Stäuben sowie vor Rauch und Aerosolen. Geprüft und CE zertifiziert gemäß der Norm EN 149:2001 + A1:2009, Verordnung (EU) 2016/425 für persönliche Schutzausrüstung, filtert diese Maske durch ihr effizientes Mehrschicht-Filtersystem bis zu 94%. Der verstellbare Nasenclip aus Aluminium sorgt für einen festen Halt und optimalen Tragekomfort. 

Um Verunreinigungen der Maske bereits vor dem Gebrauch zu verhindern, werden diese in einer PE - Einzelverpackung geliefert. Diese sind wiederum zu 25 Stück in einer Box verpackt. 

Art.-Nr.: WER107

Zertifikate:

Eigenschaften:

• Farbe: weiß | Filtereffizienz: >94%
• Material: 5 lagig
• Kaschmir-Vliesstoff Blockiert schädliche Partikel
• Effektive Filtration von Feinstaub ≥ 0,5 µm
• Filterschicht aus schmelzgeblasenem Stoff: Effektive Filtration ≥ 95%
• Hautfreundlicher Vliesstoff der Feuchtigkeitsabweisend, atmungsaktiv und staubfilternd ist
 

Die Maske ist sehr angenehm zu tragen. Der Nasenbereich ist ergonomisch geformt für einen perfekten Sitz. Sie besteht aus einem weichen Material, das sich angenehm anfühlt und Hautreizungen vermeidet. Die elastischen verstellbaren Bänder auf beiden Seiten der Ohren sind fest und straff, so dass die Maske gut sitzt und sich nicht leicht verschieben lässt. 

Wie funktionieren FFP2-Masken?

FFP2-Masken dienen primär dem Eigenschutz des Trägers , wie etwa die Seite des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) deutlich macht. In Tests werden die Masken dahingehend geprüft, wie viel Aerosol und kleinere Tröpfchen einer mittleren Größe von 0,5 Mikrometern durch die Maske gelangen. Ihre Schutzfunktion ist deutschlandweit durch die Norm DIN EN 149:2001 normiert. Entsprechend dieser Norm müssen die FFP2-Masken >94% Prozent der Partikel abfiltern. In der Maske befindet sich eine spezielle Filterschicht, welche elektrostatisch aufgeladen ist. So werden nicht nur die größere Partikel abgefangen, sondern auch die deutlich kleineren, aber gefährlichen Aerosol-Tröpfchen aus der Ein- und Ausatemluft entfernt.

Passende Produkte